Login
küvetten-test

Bestimmung der Säurekapazität

Der Küvetten-Test LCK 362 von Dr. Lange ermöglicht die einfache Bestimmung der Säurekapazität. Eine ausreichend hohe Säurekapazität ist notwendig, damit beim Einwirken von Säuren der pH-Wert eines Wassers...

Der Küvetten-Test LCK 362 von Dr. Lange ermöglicht die einfache Bestimmung der Säurekapazität. Eine ausreichend hohe Säurekapazität ist notwendig, damit beim Einwirken von Säuren der pH-Wert eines Wassers nur geringfügig absinkt. Diese Pufferwirkung kann für die Funktion biologischer Reinigungsanlagen entscheidend sein.

Die Säurekapazität Ks4,3 dient im Wasserwerk der Einstellung des Kalk-Kohlensäure-Gleichgewichts und ist damit ein wichtiger Parameter, um das Korrosionspotential des Wassers zu bestimmen. In die Küvette werden 2 ml Pufferlösung und 0,5 ml abgesetzte Probe pipettiert. Die gebildete Färbung der Lösung wird photometrisch gemessen.

Envitec, Halle 9, Stand C05

E cav 247

www.drlange.de

Dieser Artikel stammt aus Community-Indicator


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe